Home Verein STRASSE DER MUSIK Musikfest UNERHÖRTES MITTELDEUTSCHLAND Tag der HAUS- UND HOFMUSIK PRESSE KOMPONISTEN

Carl Ferdinand Adam

1806-1868

gehört zu den Gründern der deutschen Sängerbewegung. Geboren in Constappel bei Meißen oder in Dresden als Sohn des Organisten Johann von Zehmen auf Schleinitz, besuchte er die Dresdner Kreuzschule, begann danach ein Jurastudium in Leipzig, entschloss sich jedoch zum Fachwechsel – dem Musikstudium beim Thomaskantor Theodor Weinlig (auch Lehrer von Richard Wagner und Julius Otto u.a.). Nach dem Studium – zurück in Dresden – gründete er 1834 den Männergesangsverein „Orpheus“ und 1842, zusammen mit Julius Otto, den Chor „Dresdner Liederkranz“. 1844 bekam er die Einstellung als Kantor und Musikdirektor in Leisnig, wo er bis zu seinem Tod tätig war. Hier gründete er den Männergesangsverein „Liederkranz“, den er neun Jahre lang zu großen Erfolgen führte. „Abend wird es wieder“ gehört zu seinen bekanntesten Liedern.